09.01.2016

Von: Katja

09.Jan.2016

Kategorie: daily

4 Kommentare

Blende:f/2.4
Brennweite:3.97mm
ISO:324
Belichtungszeit:1/35 Sek.
Kamera:Nexus 5

Erste Erfahrungen mit einem Bullet Journal, um mal die Kontrolle über meine Zettelwirtschaft zu übernehmen. Fühlt sich spontan recht aufgeräumt an, zudem es mir zuletzt gelungen ist, meine ToDo-Liste zwischen all den vielen Notizzetteln auf dem Schreibtisch zu verschludern. (Was das ist, kann man hier *Klick* recht schön nachlesen.)

Advertisements

4 Kommentare zu “09.01.2016”

  1. Mit dem Gedanken spiele ich ja schon ewig! Ich habe ja einen Moleskine-Kalendar aber irgendwie bin ich weder mit der 1-Tag-pro-Seite noch der 1-Woche-pro-Seite-plus-1-Seite-Notizen Variante 100% zufrieden. Was mich bisher abgeschreckt hat ist, dass Vorrausplanen schwieriger ist als mit einem Kalender. Bin gespannt. was du noch so drüber erzählen wirst :)

  2. @Frau Leo: Für Termine nutze ich den google-Kalender und werde das auch so beibehalten. Ins Bullet Journal wandern meine ganzen Listen, die ich sonst als kleine Notizzettel auf dem Schreibtisch liegen habe und das finde ich – zusammen mit dem Index vorne und Magnetlesezeichen – bisher echt ganz gut.

    Die Sammlungen mag ich bisher am liebsten, weil ich da noch nie ein wirklich gutes System hatte.
    Mein Plan ist jetzt, das einfach mal 2 Monate oder so zu testen und dann zu gucken, ob ich dabei bleibe. Hab ja nix zu verlieren. :)

  3. Erzähl dann doch bitte mal, wie damit zurecht kommst :)

  4. Das mache ich. :)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: