19.08.2014

Von: Katja

19.Aug.2014

Kategorie: daily

6 Kommentare

Blende:f/2.8
Brennweite:9mm
ISO:640
Belichtungszeit:1/160 Sek.
Kamera:STYLUS1

Seit wirklich ewiger Zeit wieder mal die Maschine rausgekramt. 2 Stunden der übliche Kampf und Frust und dann, nach ungefähr 200 mal neuem Einfädeln, weil der Faden sofort beim ersten Stich gerissen ist, Garnwechsel, Spannungsveränderung und Gedöns hat eine neue Nadel von einer anderen Firma das Wunder vollbracht, dass auf einmal alles ging. Seit ich die Maschine habe, habe ich noch nie so viele Nähte am Stück nähen können, ohne irgendwelche neuen Probleme mit der Maschine zu bekommen. Toitoitoi, dass das jetzt vielleicht insgesamt besser wird. Ich habe ja immer noch Lust, das zu lernen…

Advertisements

6 Kommentare zu “19.08.2014”

  1. Hurra! Denke ja immer noch, dass ein Besuch im NähMa-Laden helfen könnte :)
    Ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass 1. die Qualität des Fadens extremst wichtig ist und 2. die Kombination Faden(zusammensetzung)-Stoffart/-zusammensetzung-Nadel einfach stimmen muss.

  2. Ja, der Laden könnte sicher helfen, wenn ich mich ja trauen würde. *soifz*

    Nachdem ich gestern den Schrottfaden und die Schrottnadel ausgetauscht hatte, habe ich wirklich zum ersten Mal seit ich die Maschine habe, am Stück nähen können. Also die ganze Tasche, die ich heute gebloggt habe, sämtliche Nähte. Ich hab 2 komplette Unterfadenspulen vernäht ohne das geringste Gezicke der Maschine. War heute total happy als ich fertig war und hoffe, der Bann ist jetzt gebrochen. :)

  3. Hab’s gesehen :) Vielleicht hast du damit die Ursache gefunden?! Ich drück dir jedenfalls die Daumen!
    Und wegem Laden: Könntest du den Mitdingens schicken?

  4. Das würde nichts bringen, ihn zu schicken. Ich bräuchte mal jemanden, der sich ’ne Stunde oder zwei mit mir an meine Maschine setzt und mir sagt: Guck, wenn dieses Problem auftritt, dann könnte das und jenes die Ursache sein. Oder: Wenn das Nahtbild (nennt man das so?) so aussieht, dann ist der Oberfaden zu fest/locker.
    Dieser Kram, der sich mir bei der Maschine nicht intuitiv erschließt, um ein Gespür dafür zu bekommen.
    Ich hatte vorgestern als mir 2 Stunden lang immer wieder der Faden riss noch bevor ich 3 Stiche genäht habe, schon überlegt, ob ich, wenn ich das gar nicht in den Griff bekomme, mal via Aushang im Supermarkt nach so jemandem suche.

    Gestern als ich den ganzen Kram wieder auf- und weggeräumt habe, habe ich die Nadel, bei der mir der Faden dauernd riss mal genauer begutachtet und die hatte einen furchtbar scharfen Grat an einer Stelle. Es würde mich nicht wundern, wenn der Faden bei Spannung an dieser Stelle gerissen wäre…
    Dann habe ich die anderen Nadeln der Packung mal angefasst, die hatten alle eine scharfe Kante. Dann hab ich die angefasst, mit der alles gut ging (anderer Hersteller) – alles gut.

    Die Packung mit den Mistnadeln ist direkt im Müll gelandet und ich glaube, ich schmeiss auch das Billiggarn (ich hab mir mal so ’ne Kiste mit 30 verschiedenen Farben Garnröllchen samt passender Unterfadenspulen gekauft) direkt hinterher.

    Aber, dass es an so Dingen liegen kann – darauf musste ich ja auch erst mal kommen.

  5. Genau diese Fäden reißsen bei mir auch. Hatte da allerdings auch die Unterspule mit im Verdacht, da die ansers ist als meine üblichen. Ich nehme die nur noch zum mit der hand nähen also Knöpfe annehnen, Sachen flicken etc.
    Leider bin ich wenn’s um’s Nähen geht in erster Lienie in englisschprachigen Foren etc. unterwegs aber ich glaube http://www.hobbyschneiderin24.net/ ist eine ganz gute Anlaufstelle. Schade, dass es Craftsy-Kurse nur auf englisch gibt.
    Aushang im Supermarkt ist eine gute Idee. Vielleicht im Tausch gegen Kochstunden ;)
    Ich freue mich jedenfalls, das du und deine NähMa euch nun langsam anfreundet :)

  6. Wie witzig! Das erste, was ich nämlich dachte war: ich bräuchte jemanden, der sich mit Nähmaschinen auskennt und dafür mit Hefeteigen auf Kriegsfuß steht oder sowas in der Art. :D


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: